Gottheiten: Liste der weiblichen Buddhas und Bodhisattvas

Samantabhadri

Guru und Yidam

Ursprüngliche Mutter aller Buddhas

Samantabhadri (Kuntuzangmo auf Tibetisch) ist die Gefährtin und der weibliche Gegenpart von Samatabhadra (Kuntuzangpo), dem ursprünglichen Buddha der älteren Schulen des Tibetischen Buddhismus. Beide werden gewöhnlich in körperlicher Vereinigung gezeigt (Tibetisch Yab/Yum).

Die blaue männliche Gestalt und die weiße weibliche Gestalt umschlingen sich in der Lotusposition. Manchmal wird Samantabhadri allein dargestellt, sitzend mit den Händen in der Meditationshaltung im Schoß.

Samanthabadri wird immer unbekleidet dargestellt, wie ihr Gefährte, um die reine Natur der absoluten Wahrheit darzustellen, die Leerheit aller Phänomene. Sie ist auf eine gewisse Weise ein Analogon zu Prajnaparamita.

In den Schulen der zweiten Übersetzungswelle (Sarmapa) wird sie entsprechend als dunkelblaue Vajradhatuishvari dargestellt in Vereinigung (Yab/Yum) mit ihrem Gefährten Vajradhara.

© buddhistwomen.eu 2017 - CSS + XHTML + pmwiki-2.2.83 - Website © Moni Kellermann